Schwanzwedeln

5 Schwanzwedeln

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Um auf Martin Rütter zurückzukommen, er hat in seiner Live-Show folgende Arten des Schwanzwedelns klassifiziert:

Schwanz steht kerzengerade nach oben und Schwanzspitze vibriert = Imponiergehabe

Schwanz hängt entspannt runter, Schwanzspitze wackelt = Hund ist entspannt

Schwanz klemmt unterm Bauch, Schwanzspitze vibriert = Angst

Schwanz wackelt mit dem ganzen Hund hin und her = Hund ist freundlich und freut sich

Schwanzwedeln kann aber auch Aggressionen ausdrücken. Da müsst ihr auf die gesamte Körpersprache des Hundes schauen: er wird dann insgesamt etwas steifer, lehnt sich nach vorne, der Nasenrücken senkt sich ab, der Hund fixiert etwas, die Ohren kippen nach vorne, der Rücken ist gerade und der Schwanz schwingt als Verlängerung des Rückrades.

Schaut genau hin, beobachtet Eure Fellnase und auch die Hunde, denen ihr begegnet. Es lohnt sich! Bei guter und genauer Beobachtung unserer Lieblinge im Alltag, können wir unter den verschiedensten Varianten von Ruten und wie sie von jeder Hundepersönlichkeit getragen und zum Wedeln eingesetzt werden, Rückschlüsse auf die Gefühlslage der Hunde schließen.

Hier ein spannendes Buch zum Thema von Martin Rütter:

Hier findet Ihr den Podcast von Schwanzwedeln-Namensgeber Richard Ohme: https://open.spotify.com/show/7tjsoYzYS04z2DorwqPRFd


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.